Ausstellung Sportfreunde an der Donau • Die österreichisch-ungarischen Sportbeziehungen

Időpont: 2012. április 19. 19:00 Helyszín: Collegium Hungaricum Wien Hollandstraße 4, 1020 Bécs, Austria Események, Meghívó
0 hozzászólás

Querverbindungen in der österreichischen und der ungarischen Sportgeschichte, Begegnungen und Wettkämpfe zwischen Sportlergrößen und Nationalmannschaften der beiden Länder zeigt die Ausstellung aus dem Dokumentationsmaterial des Ungarischen Sportmuseums, ergänzt durch eine Reihe von Sportfilmklassikern und ein Podiumsgespräch.

 

Die ungarische Fußball-Nationalmannschaft bestritt vor 110 Jahren, am 12. Oktober 1902, ihr erstes offizielles Länderspiel gegen die österreichische Mannschaft in Wien. Die Ungarn erlitten dabei eine Niederlage von 5:0; ein Jahr später nahmen sie in Budapest Revanche (3:2). Die ungarische Nationalmannschaft stand am häufigsten, insgesamt 136mal, der österreichischen gegenüber, bei einem Torverhältnis von 295:252 zugunsten der Ungarn. Das Länderspiel Österreich gegen Ungarn 1902 stellte zugleich den ersten internationalen Fußballwettkampf dar.

Die Ausstellung dokumentiert nicht nur herausragende Szenen aus der gemeinsamen Fußballgeschichte, sondern auch aus jenen Sportarten, in denen österreichische und ungarische Spitzensportler zuumgekehrt, Sportler österreischicher Herkunft, die sich in Ungarn einen Namen machten.

 

Von 19. April, 19.00

 

BI – Collegium Hungaricum Wien, Galerie UngArt (Wien 2., Hollandstraße 4)

Die Ausstellung ist bis 21. September bei freiem Eintritt zu besichtigen.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung des BI – Collegium Hungaricum Wien und des Ungarischen Sportmuseums

 

[Tovább a facebook eseményhez…]

 

Megosztás

Sorry, the comment form is closed at this time.


Copyright © MDE-VUS Magyar Diákok Egyesülete – Verein Ungarischer Studenten 2010 - Powered by Wordpress Webdesign: ZINA LEMMIKKI